Historie - Frankenkrone Morschheuser - Metzgerei & Großhandel

Unsere Historie

Seit 1878 ist die Frankenkrone Morschheuser GmbH für Sie da!

Aus dieser Tradition heraus sehen wir mit Freude und Elan in die Zukunft.

Stationen einer Erfolgsgeschichte:

2018

140 Jahre Metzgerei Morschheuser!

2018 haben wir einen Grund zum Feiern – 140 Jahre Metzgerei Morschheuser! Wir begrüßen Sie herzlich mit unserer neuen Webseite…
2016

Eröffnung unserer Genusswelt

2016 konnten wir unsere Genusswelt mit Metzgerei eröffnen.
2015

Neueröffnung

Nach dem verheerenden Brand im November 2013 wurde der Neubau im Mai 2015 bezogen und die Produktion wiederaufgenommen. Florian Morschheuser übernimmt die Geschäftsleitung. Unsere Genusswelt
2014

Wiederaufbau

Nach der Zerstörung des Unternehmenssitzes durch einen Großbrand wurde der erfolgreiche Bau des neuen Produktions- und Verwaltungsgebäudes der Metzgerei & Großhandel Frankenkrone Morschheuser in Königheim eingeleitet. Im Januar begann der Notbetrieb, im Oktober 2014 erfolgte der Spatenstich für den Neubau.
2013

Brandunglück

In der Betriebsstätte in Königheim wurde bei einem Brandunglück im November 2013 das Unternehmensgebäude völlig zerstört.
2007

Eröffnung des „Morschheuser Werksverkaufs“

Eröffnung des „Morschheuser Werksverkaufs“ – einem Marktplatz mit regionalen Produkten und des „Restaurants Kronenstuben“ in dem in drei abteilbaren Räumen bis zu 160 Gäste Platz finden – ideal also für Veranstaltungen, Familienfeiern, Ausflüge und vieles mehr.
2005/6

Neubau

Neubau im Königheimer Industriegebiet Am Breitenflur – direkt an der B27 Betriebsfläche ca. 3300 m², Grundstücksgröße 15000 m².
1992/93

Weitere Anbauten

Weitere Anbauten am Betriebesgebäude sowie Produktionsverlagerung.
1990

Umsiedlung des Lagerversandes nach Königheim

Umsiedlung des Lagerversandes nach Königheim in die Alte Gissigheimer Straße. In diesem Jahr heiratete Josef Morschheuser seine Frau Monika mit der er heute zwei Söhne (Andreas und Florian) hat.
1987

Aktivitäten im Bäckereihandwerk

Beginn der Aktivitäten im Bäckereihandwerk.
1982

Sohn Josef Morscheuser übernimmt den Betrieb

Sohn Josef Morscheuser übernimmt den Betrieb und erstellt bereits im Jahr 1983 einen Neubau.
1950

Josef Morschheuser übernimmt den Betrieb

Schwiegersohn Josef Morschheuser mit Ehefrau Waltraud, gebürtig Schnarrenberger übernimmt den Betrieb, wobei erstmals der Name Morschheuser als Betriebsinhaber auftaucht.
1913

Fritz Schnarrenberger übernimmt den Betrieb

Der Sohn Fritz Schnarrenberger übernimmt den Betrieb. Es erfolgt der Umzug in die obere Hauptstraße und die Übernahmen des Gasthauses Krone mit Metzgerei.
1878

Gründung

Gottfried Schnarrenberger und dessen Ehefrau – die Ur-Urgroßeltern des heutigen Firmeninhabers Florian Morschheuser erwerben das Gasthaus Deutscher Hof in Tauberbischofsheim in der Hauptsstraße und eröffnen darin auch eine Metzgerei.